Steak it easy!

Bestes Fleisch von
Deinem Grillspezialisten!

Leckere Grillrezepte

Mariniertes Pfeffersteak

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Für die Steaks:
4 Sirloin-Steaks (Gewicht nach Wunsch vom Fleischer geschnitten), 2 EL grob geschroteter, bunter Pfeffer, grobes Meersalz, 4 kleine Zweige Rosmarin, Alufolie

Für die Marinade:
100 ml Olivenöl, 50 ml Wasser, 30 ml Whiskey, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Worcestershiresauce, 1 TL scharfe Chilisauce, 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer, 2 TL zerdrückter grüner Pfeffer aus dem Glas, 2 TL frische Rosmarinnadeln

ZUBEREITUNG

Fleisch trockentupfen. Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Fleisch in eine ausreichend große Schüssel legen und mit der Marinade begießen. Fleisch darin mehrfach wenden und dann abgedeckt etwa acht Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Zwischendurch die Steaks etwa 2-3 mal in der Marinade wenden. Vor dem Grillen das gekühlte Fleisch eine Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Die Steaks aus der Marinade nehmen und gut trockentupfen. Auf dem Holzkohlegrill die Steaks zunächst von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten und dann indirekt in einem geschlossenen Kugelgrill oder am Rand des Grills, je nach Dicke der Steaks, bis zum gewünschten Garpunkt garen. Grob geschroteten Pfeffer mit etwas grobem Meersalz mischen und auf einen flachen Teller geben. Die Steaks vom Grill nehmen, in der Pfeffer-Salzmischung wenden und in Alufolie gewickelt 1-2 Minuten ruhen lassen. Dann die Steaks mit Rosmarinzweigen garnieren und servieren.

Quelle: DFV Deutscher-Fleischer-Verband


Mehr Rezepte und Tipps rund um‘s Grillen finden Sie in unserer Grillzeitung „Grillen Spezial“ jetzt in unseren Geschäften